KISS Hamburg geht neue Wege

Das gemeinsam von KISS Hamburg und der AOK Rheinland/Hamburg initiierte Projekt „Neue Wege in der Selbsthilfe“ widmete sich von Oktober 2016 bis Oktober 2022 den aktuellen Themen und Herausforderungen der Selbsthilfe, mit dem Ziel neue Onlineangebote für die Selbsthilfeunterstützung in Hamburg zu entwickeln. Ein Projektergebnis ist die KISS Hamburg Selbsthilfe-App. Darüber hinaus wurden weitere neue Begegnungsmöglichkeiten ermittelt, traditionelle Zugangswege hinterfragt und zukünftige Formen von Gemeinschaft und Erleben in der Selbsthilfe erprobt. Damit der Selbsthilfegedanke auch in Zukunft gefördert und verbreitet werden kann.

Ein auführlicher Projektbericht und die Ergebnisse der abschließenden Befragung folgen in Kürze auf dieser Seite.

Das Plakat zur App können Sie auch gerne bei uns bestellen!

Was bisher geschah ...

In der ersten Projektphase wurden die bestehenden Zugangswege und Begegnungsmöglichkeiten der Selbsthilfe in Hamburg hinsichtlich ihrer Attraktivität analysiert. Hierfür wurde eine umfangreiche Befragung durchgeführt. Darüber hinaus bot das vierteljährlich stattfindende Forum Neue Wege in der Selbsthilfe Interessierten sowie Expert*innen in und außerhalb der Selbsthilfe die Möglichkeit, sich über die Zukunft der Selbsthilfe austauschen und praktische Handlungsoptionen für ihre Arbeit zu gewinnen. Referent*innen aus der Selbsthilfe und angrenzenden Praxisfeldern haben wichtige Impulse u. a. zu Social Media, Onlineforen, Blogs, Selbsthilfe-Apps und Podcasts gegeben.

Die Ergebnisse der ersten Projektphase (2016-2019) haben gezeigt, dass sowohl für Selbsthilfegruppen als auch für die Selbsthilfeunterstützung in Hamburg neue, onlinegestützte Kommunikations- und Austauschformen notwendig sind, um vor allem die nachfolgenden Generationen zu erreichen. Mit der Entwicklung einer App geht KISS Hamburg jetzt neue Wege. In der zweiten Projektphase bis Ende September 2022 wurden die bisherigen Projektergebnisse verstetigt und weitere neue Zugangswege und Begegnungsmöglichkeiten erprobt, die an den Bedarfen heutiger und zukünftiger Selbsthilfezusammenschlüsse angepasst sind.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten und Interessierten, die gemeinsam mit uns neue Wege erkundet und wichtige Impulse von und für die Selbsthilfe in Hamburg gegeben haben!

Kontakt "Projekt Neue Wege in der Selbsthilfe"

KISS Hamburg Geschäftsstelle
Projekt „Neue Wege in der Selbsthilfe“
Kreuzweg 7, 20099 Hamburg
selbsthilfeprojekt@paritaet-hamburg.de

Heß, Anke
Projektleitung „Neue Wege in der Selbsthilfe“
KISS Hamburg, Kreuzweg 7, 20099 Hamburg
Tel.: 040/537 97 89-77
Fax: 040/537 97 89-89
anke.hess@paritaet-hamburg.de

Wir beraten Sie gerne

Montag - Donnerstag, 11 - 17 Uhr
Selbsthilfe-Telefon 040 / 39 57 67

schriftliche Online-Beratung:
zeitlich unabhängig

 

Aktuell geöffnet

Momentan hat keine Kontaktstelle für eine persönliche Beratung geöffnet.
Die Sprechzeiten für eine Vor-Ort-Beratung finden Sie hier.