Wie rollstuhlgerecht ist meine konkrete Umgebung?

Welche Orte und Locations kann ich in meiner Stadt gut und was gar nicht mit einem Rollstuhl erreichen? Diese und ähnliche Fragen beantwortet die Wheelmap. In einer Karte werden die regionalen Örtlichkeiten in vier Stufen bewertet (voll / teilweise / nicht rollstuhlgerecht, unbekannt) und können weitere Örtlichkeiten – ähnlich wie beim Openstreetmap-Projekt – neu hinzugefügt werden. Die Community aktualisiert und verbessert also laufend die Karte, wobei jeweils geschaut werden muss, wie tagesaktuell die Einträge ausfallen.

Die Sozialhelden e.V. in Berlin haben das Projekt 2009 gestartet und innerhalb der ersten zehn Jahren knapp 960.000 Orte auf ihre Mobilität im Alltag gecheckt. Die Auswertung der Ergebnisse auf Ebene der Bundesländer macht aber sehr deutlich, dass hier noch sehr viel Luft nach oben ist.

Frank Omland
Öffentlichkeitsarbeit

Wir beraten Sie gerne!

Selbsthilfe-Telefon:

Montag - Donnerstag von 10 bis 18 Uhr: 040 / 39 57 67

Aktuell geöffnet

Voraussichtlich bis 15. März findet in unseren Kontaktstellen keine persönliche Beratung statt. Bitte wenden Sie sich über das Selbsthilfe-Telefon an uns.