Kostenlose Webinare, die für Menschen in Selbsthilfegruppen interessant sein könnten

Weil in diesen Tagen sämtliche Gruppentreffen, Fortbildungen und Veranstaltungen abgesagt sind, stehen auch wir von KISS Hamburg als Selbsthilfekontaktstelle vor der Aufgabe, aus dieser Zeit das Beste zu machen. Neben der Recherche zu alternativen, virtuellen Räumen für Selbsthilfegruppen bedeutet das auch, sich darüber schlau zu machen, wie man diese Räume konkret gestalten kann. Weil wir als Selbsthilfeberaterinnen gerade erste Erfahrungen mit Webinaren machen, möchten wir Ihnen dieses Format ans Herz legen.
Es gibt einige Institutionen und Firmen bundesweit, die kostenfreie Webinare für nicht gewinnorientierte Organisationen anbieten. Webinare sind Seminare im World Wide Web. Für die Teilnahme braucht man in der Regel nicht mehr als ein Smartphone, ein Tablet, Laptop oder PC mit der entsprechenden App, Videokamera und Mikrophon.
Ein Beispiel ist die Website von Stifter Helfen mit ihrem Webinar-Angebot für Non-Profit-Organisationen. Hier gibt es z.B. am 20. Mai 2020 ein Webinar zum Thema Digitalstrategie.

Kürzlich fand ein Webinar der Betterplace Academy zum Thema virtuelle Meetings statt. Die Betterplace Academy bietet ebenfalls Webinare und andere Fortbildungsangebote für den Non-Profit-Sektor an. Dort liegt der Fokus auf der digitalen Zusammenarbeit z.B. über virtuelle Meetings, was für die Selbsthilfe sehr interessant sein könnte. Hier ging es z.B. darum, wie die Initiator*innen und Moderator*innen eines Videotreffens gute Rahmenbedingungen schaffen können. Besonders im virtuellen Raum gibt es Besonderheiten, auf die geachtet werden muss, wie z.B. Störungen oder technische Probleme.

Zu guter Letzt möchten wir Sie darüber informieren, dass auch das Team von KISS Hamburg dabei ist, die KISS Fortbildungen in virtuelle Formate zu übersetzen. So kann die Selbsthilfe trotz Corona weiter existieren und lernen, sich den Erfordernissen anzupassen. Dennoch freuen wir uns natürlich auf den Tag, an dem wir Sie bei unseren Veranstaltungen wieder von Angesicht zu Angesicht begrüßen dürfen.

Nora Baldamus,
Kontaktstelle Harburg

Wir beraten Sie gerne!

KISS Hamburg Selbsthilfe-Telefon:

Montag - Donnerstag von 10 bis 18 Uhr: 040 / 39 57 67

Aktuell geöffnet

Persönliche Beratung in den regionalen Kontaktstellen sind zurzeit nur nach voheriger Terminvereinbarung möglich.
Die jeweiligen Kontaktstellen finden Sie hier.