Veranstaltungen
Termin: 21.04.2018 - 22.04.2018

Patientenkongress „Leben nach Stammzelltransplantation“

09:30 Uhr - 12:30 Uhr
Veranstaltungsort
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
Campus Lehre · Gebäude N55
Martinistraße 52 · 20146 Hamburg

Der 4. Hamburger Patientenkongress hat das Thema „Leben nach Stammzelltransplantation“. Die Zahl der Patienten, die mit einer allogenen (Fremdspender) Stammzell- bzw. Knochenmarktransplantation von ihrer meist bösartigen Bluterkrankung geheilt werden können, steigt ständig. Der Kongress hat die Probleme von Patienten zum Thema, die in Folge einer allogenen Stammzelltransplantation auftreten können. Damit liefert er auch einen Beitrag, die Behandlung solcher Nachwirkungen weiter zu verbessern.

In Vorträgen und Workshops werden die verschiedensten Probleme von Experten und ehemaligen Patienten dargestellt und bieten den Teilnehmern des Kongresses anschließend in Podiumsdiskussionen Gelegenheit zu Fragen und zum Informationsaustausch.

Veranstalter des Kongresses ist die Selbsthilfegruppe „Sherpa“, eine Initiative des Fördervereins, in Zusammenarbeit mit der „Klinik für Stammzelltrans-plantation“ am UKE. Die Selbsthilfegruppe „Sherpa“ begleitet seit ca. 20 Jahren künftige und ehemalige Patienten mit ihren Angehörigen auf dem Weg durch die
Stammzelltransplantation.

Die Teilnahme an diesem Kongress ist kostenfrei.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer oder unter www.lena-szt.de.


<< zurück

Anmeldung KISS Fortbildungen

Anmeldung KISS Fortbildungen
Sollten Sie speziellen Hilfebedarf haben, rufen Sie uns bitte an unter 040 / 537 978 970 (oder mailen Sie an kiss@paritaet-hamburg.de). Wir versuchen diesen zu berücksichtigen.

Momentan haben die Kontaktstellen nicht geöffnet

Die Öffnungszeiten der Kontaktstellen finden Sie hier.

Außerhalb dieser Zeiten verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Selbsthilfegruppen finden