9. Forum “Neue Wege in Selbsthilfe“: Resilienz und Selbsthilfe in Krisenzeiten

Video-Live-Stream und Chat

Die weltweite Pandemie stellt für uns alle eine enorme Herausforderung dar. Dies gilt umso mehr für die gemeinschaftliche Selbsthilfe, wenn das, was Selbsthilfe ausmacht, die analoge persönliche Begegnung in der Gruppe plötzlich zum Risiko wird und Gruppentreffen nur noch eingeschränkt oder digital möglich sind.
Nach dem Motto „Nach der Krise ist vor der Krise“ gehen wir der Frage nach, was es braucht, um gut durch diese Zeit(en) zu kommen. Welche besonderen Herausforderungen ergeben sich für die gemeinschaftliche Selbsthilfe und was kann sie weiterhin oder gerade jetzt bieten? Es erwarten Sie spannende Impulse aus der Resilienz-Forschung und eine Diskussionsrunde mit Expert*innen aus den Bereichen Beratung, Therapie und Selbsthilfe.

Das FORUM ist Teil des von KISS Hamburg und der AOK Rheinland/Hamburg gemeinsamen initiierten Projektes „Neue Wege in der Selbsthilfe“ und richtet sich an Interessierte und Expert*innen in und außerhalb der Selbsthilfe. Wir freuen uns auf Sie!

Programm:

19.00 Uhr    

Begrüßung und aktuelles vom Projekt
Anke Heß und Claudia Schröder, KISS Hamburg

19.15 Uhr

Impulsvortrag
Monica Blotevogel, Arbeitsgruppe Coreszon Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

20.00 Uhr    

Talkrunde
Monica Blotevogel (Coreszon, UKE), Kerstin Sude (Psychotherapeutenkammer),
Andreas Schmeling (Selbsthilfevertreter)

20.30 Uhr    

Veranstaltungsende

Voraussetzung für die Teilnahme am Online-Forum ist ein Internetzugang (Ethernet oder W-LAN).
Parallel zur Veranstaltung wird es einen Live-Chat in der KISS Hamburg Selbsthilfe-App geben. Alle weiteren Informationen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Anmeldung:

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 16. Oktober 2020 unter:
selbsthilfeprojekt@remove-this.paritaet-hamburg.de

Ihre Fragen zum Thema „Resilienz und Selbsthilfe in Krisenzeiten“ können Sie uns auch gerne vorab mit Ihrer Anmeldung an die o.g. E-Mail-Adresse senden!

Wir sind telefonisch (und mit vorher vereinbartem Termin auch persönlich) für Sie erreichbar!

Von Montag bis Donnerstag (jeweils 10 bis 18 Uhr) erreichen Sie uns unter

040 / 39 57 67