Comics für die Selbsthilfe: Online-Gespräch mit Zeichner*innen und Selbsthilfe-Aktiven

Termin:10.12.2020
Uhrzeit:19:00 bis 21:00 Uhr
Ort:

als Youtube-Live-Stream

15 Comics, 15 kreative und mal ganz andere Blicke auf die Selbsthilfe – das bietet unsere aktuelle Ausgabe der Selbsthilfezeitung. Bei Leser*innen innerhalb und außerhalb der Selbsthilfe-Szene kommt das gut an und führt zu interessierten Nachfragen.

Deshalb wollen wir weitere Einblicke gewähren. Wir sprechen mit beteiligten Künstler*innen und Selbsthilfegruppen darüber, was sie motiviert hat mitzumachen, welche Erfahrungen sie in der Zusammenarbeit gemacht haben und was sie ganz persönlich mit dem Projekt verbinden.

Das Gespräch übertragen wir live am Donnerstag, 10. Dezember 2020, von 19.00 bis 21.00 Uhr hier auf unserer Website und auf unserem Youtube-Kanal.
Zuschauer*innen können sich per Mail (kiss@paritaet-hamburg.de) oder Chat in der KISS Hamburg Selbsthilfe App mit Fragen, Statements und Rückmeldungen beteiligen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend, nicht nur für Comic-Nerds und Selbsthilfe-Interessierte!

Gesprächsrunde:
die Zeichner*innen Stefan Behringer, Carsten Fuhrmann, Marika Reis, Christian Scharfenberg, Moritz von Wolzogen und
die Selbsthilfe-Aktiven Gudrun Wormstädt (Neurofibromatose), Margrit Heide (Messie-Syndrom), Ursel Beckmann (Schmerz-Selbsthilfe) und eine Vertreterin von Jung und Parkinson.

 

Wir beraten Sie gerne!

KISS Hamburg Selbsthilfe-Telefon:

Montag - Donnerstag von 10 bis 18 Uhr: 040 / 39 57 67

Aktuell geöffnet

Persönliche Beratung in den regionalen Kontaktstellen sind zurzeit nur nach voheriger Terminvereinbarung möglich.
Die jeweiligen Kontaktstellen finden Sie hier.