Lesung: „Mein Weg zum Ausweg“: Multiple Sklerose, Umgang mit der Erkrankung und Erfahrungen aus der Selbsthilfe

Termin:01.09.2022
Uhrzeit:18:00 bis 20:00 Uhr
Ort:

Digital als Video-Meeting

Eine Online-Lesung für Betroffene, Angehörige und Selbsthilfe-Interessierte: Anne Freyda und ihre Angehörige lesen aus dem Buch „Etta“ - beloved enemy: 25 Jahre MS - Grenzen registrieren, respektieren.
Multiple Sklerose ist eine chronische entzündliche Erkrankung des Nervensystems. In dieser Online-Veranstaltung wird es um den Umgang mit der Erkrankung und Selbsthilfe-Erfahrungen aus der Betroffenen- und Angehörigen-Perspektive gehen.

Input-Beitrag & Erfahrungsbericht aus der Selbsthilfe:
Markus van de Loo, Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft – Landesverband Hamburg e.V. (DMSG)
Moderation: Wibke Schefe & Katja Rieffel (Selbsthilfeberaterinnen, KISS Altona)

Anmeldung unter kiss@paritaet-hamburg.de oder dem Formular unten.

Anmeldeformular

Lesung: „Mein Weg zum Ausweg“: Multiple Sklerose, Umgang mit der Erkrankung und Erfahrungen aus der Selbsthilfe

01.09.2022 um 18:00 Uhr






Die Teilnehmenden werden darauf hingewiesen, dass die zur Abwicklung der Veranstaltung erforderlichen persönlichen Daten von KISS Hamburg auf elektronischen Datenträgern gespeichert werden. Der/die Teilnehmende stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten bei KISS Hamburg zur Abwicklung der Veranstaltung ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des/der Datenschutz-Einwilligung bei Online-Anmeldungen des/der Teilnehmende erfolgt unter Beachtung der DS-GVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Dem/der Teilnehmenden steht das Recht zu, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. KISS Hamburg ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des/der Teilnehmenden verpflichtet.

Zurück zur Listenansicht

Wir beraten Sie gerne

Montag - Donnerstag, 11 - 17 Uhr
Selbsthilfe-Telefon 040 / 39 57 67 

schriftliche Online-Beratung:
zeitlich unabhängig

 

Aktuell geöffnet

Momentan hat keine Kontaktstelle für eine persönliche Beratung geöffnet.
Die Sprechzeiten für eine Vor-Ort-Beratung finden Sie hier.