15.05.2019

Voting für Engagierte vom Gebärdenchor „HandsUp“

Eine bundesweite Frauenzeitschrift hat fünf Frauen für ihr Engagement in sozialen Projekten ausgezeichnet. Über ein Online-Voting werden nun zusätzliche 30.000 Euro vergeben. Einer der Kandidaten ist der Gebärdenchor „HandsUp“. Hier für wurde  Ines Helke ausgezeichnet. Die engagierte junge Frau ist vielfach im Bereich von Menschen mit Hörbehinderungen aktiv, zum Beispiel auch in der Selbsthilfe beim Bund der Schwerhörigen. Sie und ihre Supporter*innen würden sich freuen, wenn auch die Hamburger Selbsthilfe sie durch ein positives abschließendes Voting unterstützen würden. Hier geht es zum Voting: https://goldenebildderfrau.de/gala-2019/ines-helke

Momentan findet keine Beratung in den Kontaktstellen oder am Selbsthilfetelefon statt.

Die Öffnungszeiten der Kontaktstellen finden Sie hier.

Außerhalb dieser Zeiten verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Selbsthilfegruppen finden