22.06.2018

Tipps für den Aufbau einer Homepage für Selbsthilfegruppen

Die NAKOS hat eine Beispiel-Homepage entwickelt, die der Selbsthilfe als Anregung für die Planung und Umsetzung eigener Internetauftritte dienen soll. An diesem konkreten Beispiel lässt sich erfahren, welche Inhalte und Gestaltungsmerkmale für Internetauftritte aus dem Selbsthilfebereich sinnvoll sind und worauf alles geachtet werden sollte. Die Beispiel-Homepage wird ergänzt durch zahlreiche Hintergrundinformationen zu Themen wie Konzeption, Nutzerfreundlichkeit, Urheberrecht, Datenschutz, Soziale Netzwerke und Bewerbung des Internetauftritts. Diese vorab zu lesen ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Wer gar keine Ahnung hat von Websites wird zwar damit wahrscheinlich auch nicht zum Ziel kommen, aber wer bereit ist, sich ein wenig in die Thematik einzuarbeiten, findet hier wertvolle Hinweise. Ganz wichtig sind die prinzipiellen Vorüberlegungen, denn ein Internetauftritt muss betreut, gepflegt und aktuell gehalten werden. Mit veralteten Daten und Angaben ist niemandem geholfen. D.h. Sie müssen in Ihrer Gruppe festlegen, wer sich um die Pflege und Aktualisierung der Seite kümmert. Sie müssen zudem klären, wer rechtlich für den Internetauftritt verantwortlich ist. Ist Ihre Selbsthilfevereinigung ein eingetragener Verein? Dann ist der Vorstand verantwortlich. Wenn Ihr Selbsthilfezusammenschluss keinen Vereinsstatus hat, muss sich eine/r von Ihnen für diese Aufgabe bereit erklären. Wenn es hier keine klaren Antworten gibt, brauchen Sie das Thema Homepage nicht weiter zu verfolgen.

Wenn das geklärt ist, lohnt ein genauer Blick auf die Beispielhomepage und die Erläuterungen.

Zwei Punkte kommen unseres Erachtens ein wenig zu kurz:
Bevor Sie eine eigene Website bauen (lassen), ist es hilfreich, sich andere ähnliche Websites anzusehen. Was finden Sie dort gut? Was fehlt Ihnen? Ist sie verständlich aufgebaut? Hieraus können Sie gute Anregungen ziehen und für die eigene Seite lernen.
Bei den Punkten Suchmaschinenoptimierung / Ihren Internetauftritt bekannt machen wird auf einen sehr wichtigen Aspekt nicht deutlich genug eingegangen: Verlinkungen von externen Seiten. Je häufiger von anderer Stelle auf Ihre Seite verlinkt wird, desto wichtiger erscheint Google Ihre Seite. Nehmen Sie daher diese Tipps ernst und suchen Sie möglichst viele Seiten, deren Betreiber Sie bitten könnten, auf Ihre Seite zu verlinken. Denn es nutzt ja wenig, wenn Ihre Gruppe eine schöne Website hat, aber nur die sie finden, die Ihre Gruppe schon kennen.

Zur Beispiel-Homepage mit Erläuterungen: www.nakos.de/beispiel-homepage

Katja Gwosdz, Öffentichkeitsarbeit, KISS Hamburg

Öffnungszeiten der Kontaktstellen

Zurzeit sind folgende Kontaktstellen telefonisch und persönlich zu erreichen:

Kontaktstelle Harburg

 040/300 873 22

14.00 - 18.00 Uhr
Neue Straße 27, 21073 Hamburg

 

 

Kontaktstelle Mitte

040/537 978 979



14.00 - 18.00 Uhr

Kreuzweg 7, 20099 Hamburg

Selbsthilfegruppen finden