09.11.2018

Gesundheitsakademie erfolgreich gestartet

Kurze Vorträge von Fachleuten, interessante Diskussionen und Nachfragen sowie gezielte Informationen in angenehmer Atmosphäre. So lässt sich die Erfahrung mit dem neuen Format Gesundheitsakademie beschreiben.

In 2018/2019 findet unter dem Motto „Medizin für Menschen mit Neugier“ erstmals die Gesundheitsakademie UKE statt (Eintritt: 10 Euro / pro Abend). Dabei kooperiert das UKE mit verschiedenen Institutionen und Beratungsstellen in Hamburg, darunter KISS und die Verbraucherzentrale.
Das Veranstaltungsformat hat sich zum Ziel gesetzt, einen Weg durch die unüberschaubar vielen Informationen zu Krankheiten und Gesundheit zu bahnen. Die Themenpalette der jeweils am Montagabend von 18-21 Uhr laufenden Veranstaltungen reicht von Vorträgen zu Herz-, Krebs-, Augen-, Knochen-, Nieren-, Haut- und Magenerkrankungen bis hin zu Demenz.

200 Interessierte waren beim Auftakt der Gesundheitsakademie zum Thema „Was das Herz begehrt – wie den Motor des Lebens am Laufen halten?“ dabei. Ähnlich gut besucht waren auch die bisherigen beiden Folgeveranstaltungen, und die Kooperation des UKE mit KISS Hamburg und der Verbraucherzentrale stellt ein Gewinn für alle Beteiligten dar. Der ansprechende Titel „Medizin für Menschen mit Neugier“ wird eingelöst und neue (medizinische) Erkenntnisse gut verständlich erklärt. Dadurch, dass sich im Anschluss die Interessierten auf einem Markt der Gesundheit an Mitmachstationen und Informationsständen mit Profis und Betroffenen austauschen können, ist genügend Zeit für individuelle Einzelgespräche. Der Markt ist klar vom Vortragssaal getrennt und findet zudem in kleineren separaten Räumen statt. Dort kam es zu intensiven Beratungsgesprächen und die Interessierten konnten sich umfassend und in Ruhe zu den Vertiefungsthemen informieren, die für sie von Belang waren.

KISS ist bei jedem Themenabend mit einem allgemeinen Informationsstand vor Ort, kann also über die gesamte Selbsthilfe in Hamburg aufklären. Gleichzeitig laden wir immer auch zum speziellen Thema passende Verbände bzw. Gruppen ein, sich ebenfalls zu beteiligen. Ziel ist es, dass Betroffene auf Augenhöhe sowohl Betroffene als auch deren Angehörige bzw. interessierte Dritte beraten und informieren.
Auch wenn die Ausschilderung zum Campus des UKE noch deutlich verbesserungswürdig ist, denn diese richtet sich doch zu sehr an die Autofahrenden, ist die Gesundheitsakademie den Weg wert.

Weitere Infos unter www.gesundheitsakademie-uke.de

Frank Omland
Öffentlichkeitsarbeit
KISS Hamburg

Öffnungszeiten der Kontaktstellen

Zurzeit ist folgende Kontaktstelle telefonisch und persönlich zu erreichen:

Kontaktstelle Wandsbek

 

040/399 263 50

10.00 - 14.00 Uhr
Schloßstraße 12, 22041 Hamburg

Selbsthilfegruppen finden