Aktionswoche Selbsthilfe 2019

Der PARITÄTISCHE Gesamtverband veranstaltet vom 18. bis 26. Mai 2019 eine bundesweite Aktionswoche. Klar, dass da KISS Hamburg sowie der PARITÄTISCHE Hamburg mit dabei sind! Die Aktionswoche soll einen guten Einblick in die Selbsthilfe geben, von Kunst und Kultur über Sport, Bewegung und Entspannung, Themen der jungen Selbsthilfe über klassische Selbsthilfethemen wie Sucht und psychische Erkrankungen bis hin zu Gruppen für ältere Menschen oder Angehörige von Demenzerkrankten. Ziel ist es, noch viel mehr Menschen die Vorteile von Selbsthilfe und der Teilnahme an Selbsthilfegruppen näher zu bringen.

In Hamburg werden wir dabei unterstützt von Schirmherr Yared Dibaba (Moderator, Autor und Sänger).

Unser Programmheft mit allen Veranstaltungen als PDF.

Unsere Programm-Highlights:

In Hamburg startet die Aktionswoche am 20. Mai mit unserer Auftaktveranstaltung anlässlich 40 Jahre Selbsthilfeunterstützung in Hamburg.
Außerdem finden jeden Montag im Mai unsere Kino-Abende im Metropolis statt, mit deutschen und internationalen Spielfilmen rund um Alkohol, Krebs, Behinderung und junge Leute mit anschließenden Diskussionen mit Selbsthilfevertreter*innen.
Am 24. Mai heißt es: Selbsthilfe entdecken. In der Altonaer Fußgängerzone bieten gut 60 Selbsthilfegruppen Infos, Tipps und Kontakte. Am selben Tag wird es auch musikalisch und nachdenklich bei Depression uplugged: Konzert und Lesung von und mit Marie-Luise Gunst, die selbst Betroffene ist.

Darüber hinaus gibt es von KISS und Hamburger Selbsthilfeorganisationen oder -gruppen weitere Veranstaltungen. Am besten einfach hier unten stöbern.

Die Aktionswoche wird gefördert vom AOK Bundesverband, dem BKK Dachverband sowie den Gesetzlichen Krankenkassen in Hamburg und der Glücksspirale.

 

Weitere Infos finden Sie auf der Website der Aktionswoche unter www.wir-hilft.de. Hier finden Sie auch die Möglichkeit, eigene passende Veranstaltungen selbst online zu stellen, die dann auch hier aufgelistet sein werden (wenn sie in Hamburg stattfinden).

Außerdem können Selbsthilfegruppen und -organisationen, die sich mit einem Stand an der Infomeile am 24. Mai präsentieren möchten, sich hier dafür anmelden.

 

Veranstaltungen in Hamburg

Momentan findet keine Beratung in den Kontaktstellen oder am Selbsthilfetelefon statt.

Die Öffnungszeiten der Kontaktstellen finden Sie hier.

Außerhalb dieser Zeiten verwenden Sie bitte das Kontaktformular.