Welche Erfahrungen und Ideen haben Sie zum Thema gesundheitliche Selbsthilfe?

Ihre Meinung hilft uns, die Selbsthilfeunterstützung in Hamburg zu verbessern. Daher möchten wir Sie herzlich einladen, sich an unserer kurzen Online-Befragung zu beteiligen (ca. 5-10 Minuten). Selbstverständlich werden Ihre Angaben vertraulich behandelt und anonym ausgewertet.

Wenn Sie beruflich mit Selbsthilfe zu tun haben, geht es hier zur Befragung: https://www.surveymonkey.de/r/selbsthilfekiss

Wenn Sie in einer Selbsthilfegruppe/Selbsthilfeorganisation aktiv sind oder generell an Selbsthilfe interessiert, geht es hier zur Befragung: https://www.surveymonkey.de/r/kissbefragung

 

 

Neue Wege in der Selbsthilfe

Viele Wege führen zum Ziel – Doch welcher führt die Selbsthilfe in die Zukunft?
Selbsthilfegruppen und -organisationen sind heute ein wichtiger und unverzichtbarer Teil unseres Gesundheits- und Sozialsystems. KISS Hamburg ist die Drehscheibe für Selbsthilfeaktivitäten in der Region Hamburg. Seit über 30 Jahren informiert, berät und vermittelt KISS Hamburg Menschen, die an Selbsthilfe interessiert sind.

Zugleich steht die Selbsthilfe vor elementaren Herausforderungen: Die zunehmende Internetnutzung, neue onlinegestützte Kommunikationswege und Austauschformen, der zu bewältigende Generationswechsel und die nachhaltige Gewinnung neuer Mitglieder erfordern eine Weiterentwicklung der Selbsthilfekultur.

Vor diesem Hintergrund hat KISS Hamburg gemeinsam mit der AOK Rheinland/Hamburg das zukunftsweisende Projekt „Neue Wege in der Selbsthilfe“ initiiert. Ziel des Projekts ist es, die gesundheitliche Selbsthilfe in Hamburg nachhaltig zu stärken, damit der Selbsthilfegedanke weiter gefördert und verbreitet werden kann.

In der ersten Projektphase werden sowohl Akteure der Selbsthilfe als auch Menschen ohne Selbsthilfeerfahrung zu Chancen, Risiken und Potentialen von klassischen Selbsthilfe- zusammenschlüssen und modernen medialen Zugängen befragt.
In der zweiten Projektphase laden wir vierteljährlich zum FORUM NEUE WEGE IN DER SELBSTHILFE ein. Das Forum richtet sich an alle Experten und Interessierten in und außerhalb der Selbsthilfe, die sich über die Zukunft der Selbsthilfe austauschen und praktische Handlungsoptionen für ihre Arbeit gewinnen möchten.
In der dritten und abschließenden Projektphase werden die Ergebnisse aus den Befragungen und dem FORUM NEUE WEGE IN DER SELBSTHILFE ausgewertet und mögliche neue, onlinegestützte Zugangswege und Begegnungsmöglichkeiten entwickelt, die an den Bedarfen heutiger und zukünftiger Selbsthilfezusammenschlüsse angepasst sind.

Werfen Sie auch gerne einen Blick in unseren Flyer.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kontakt:
KISS Hamburg Geschäftsstelle
Projekt „Neue Wege in der Selbsthilfe“
Kreuzweg 7, 20099 Hamburg
selbsthilfeprojekt@remove-this.paritaet-hamburg.de

>> Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Auftaktveranstaltung vom 06. April 2017.


Ansprechpartner/in

Anke Heß

Heß, Anke
KISS Hamburg, Projekt „Neue Wege in der Selbsthilfe“
Kreuzweg 7, 20099 Hamburg
Tel.: 040/537 9789 - 77
Fax: 040/537 9789 - 89
anke.hess@paritaet-hamburg.de

Danilo Schmogro

Schmogro, Danilo
KISS Hamburg, Projekt „Neue Wege in der Selbsthilfe“
Kreuzweg 7, 20099 Hamburg
Tel.: 040/537 9789 - 75
Fax: 040/537 9789 - 89
danilo.schmogro@paritaet-hamburg.de

Momentan haben die Kontaktstellen nicht geöffnet

Die Öffnungszeiten der Kontaktstellen finden Sie hier.

Außerhalb dieser Zeiten verwenden Sie bitte das Kontaktformular.