21.12.2017

„#Klimawandel“: 40. Jahrestagung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen

Vom 6. bis 8. Juni 2018 findet die 40. Jahrestagung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. (DAG SHG) in Magdeburg statt.

Unter dem Motto „#Klimawandel“ lädt die DAG SHG ein, um gemeinsam Strategien entwickeln für ein gesellschaftliches Klima, in dem Selbsthilfefreundlichkeit zum Standard wird.

Die gemeinschaftliche Selbsthilfe gilt bereits als „vierte Säule“ des Gesundheitswesens. Sie wirkt nach innen für die individuelle Bewältigung schwieriger Lebenslagen, fördert individuelle Gesundheitskompetenz und bietet alltagsbezogene Lebenshilfe. Die gemeinschaftliche Selbsthilfe wirkt auch in die Gesellschaft: sie gibt Betroffenen eine Stimme in der professionellen Versorgung und Öffentlichkeit. In ihr entstehen Impulse, bestehende Strukturen nutzerorientiert umzugestalten und für gemeinsame Ideen und Rechte zu kämpfen.
Wie aber kann es gelingen, die Selbsthilfeorientierung in der Gesellschaft, von Politik und Leistungserbringern im Gesundheits- und Sozialwesen zu erhöhen? Wie können wir dazu beitragen, dass Versorgungssysteme selbsthilfefreundlich agieren?

Sie sind eingeladen, Ihre Projekte und Ideen strukturübergreifender Zusammenarbeit vorzustellen und die Vision einer selbsthilfefreundlichen Gesellschaft zu entwickeln.

Gestalten Sie die 40. Jahrestagung der DAG SHG mit!

Die 40. Jahrestagung der DAG SHG soll ein Ideenpool und Impulsgeber sein für Interessierte aus der Selbsthilfe, der Selbsthilfeunterstützung und aus Politik und dem Gesundheits- und Sozialwesen.
Bringen Sie sich aktiv in das Tagungsprogramm ein! Wir freuen uns auf Ihre Themen, Ideen und Vorschläge, mit denen Sie das Tagungsprogramm im kommenden Jahr lebendig mitgestalten. Ob Einzelbeitrag oder Workshop - alle Zusendungen sind herzlich willkommen. Aus den Einreichungen werden wir eine möglichst vielfältige Auswahl treffen.

Erwünscht sind

  • Referate (15 Min.)
  • Projektvorstellungen mit mehreren Projektbeteiligten z.B. in Form eines Interviews (30 Min.)
  • Zukunftswerkstätten zur Generierung neuer Projektideen (90 Min.)
  • Methodenworkshops (90 Min.)

Bitte reichen Sie Ihren Beitrag bis 31.01.2018 per E-Mail an tagung@remove-this.dag-shg.de ein.
Ihr Vorschlag soll höchstens 2.000 Zeichen umfassen und Angaben zu Ihrer Person beinhalten.

Kontakt: tagung@remove-this.dag-shg.de, Tel 030 / 31 01 89 86, -83, -54

Momentan haben die Kontaktstellen nicht geöffnet

Die Öffnungszeiten der Kontaktstellen finden Sie hier.

Außerhalb dieser Zeiten verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Selbsthilfegruppen finden